Qasida: Ramadan erscheint lächlend

MP3: Sacred Knowledge Syrian Munshidun

ramadan-tajalla.jpg

Ramadan erscheint lächelnd

Von Sheikh ´Abd al-Wahhab al-Shamliyy al-Sabbagh
Übersetzung: Offenbacher Zawiya
PDF: Arabish-Deutsch

Ramadan erscheint herrlich und lächelt uns zu
Gesegnet der Diener, der erntet die Frucht
Er gefällt seinem Herren indem er Ihm folgt
Gesegnet sei die Seele für ihre Taqwa!
Fortsetzung…

Intensivkurs „Aqida Tahawiyya“ – Islamische Glaubenslehre

tahawi-2

BiamiAllah al-Rahman al-Rahim

Es ist eine Pflicht für jeden Muslim sich eingehend mit der Glaubenslehre zu befassen, und mit Hinsicht auf die Forderungen unserer Zeit und unserer Gesellschaft ist dies heute umso dringender.

Die beste Einführing in das Thema bietet uns die „‚Aqida Tahawiyya„, einer der wichtigesten Texte der sunnitischen Glaubenslehre, und auch einer der frühesten. Er wird dem grossen Gelehrten Imam Abu Hanifa zugeschrieben, der um die 100 Jahre nach dem Profeten Muhammad (s) lebte, und gilt bis heute als solide Grundlage für den muslimischen Glauben.

Liebe Schwestern,
Lasst uns mit Sheikha Umm Ayman unseren Glauben festigen und zusammen wunderbare, lehhreiche Feiertage verbringen! ♥

Sheikha Umm Ayman studierte 8 jahre lang under der Leitung von dem großen Gelehrten Sheikh Muhammad Al-Yaqoubi in Damascus. Sie unterrichtet in allen Fächern des Islamishcen Wissens, von Quran und Hadith, Glaubens- und Rechtslehre, Islamische Ethik, bis zu Islamischer Poesie und Kultur. Sie spricht vor allem junge Muslime und Musliminnen an und bringt Antworten zum Verhalten zu aktuellen Themen.

Der Kursus is kostenlos, aber
*** Anmeldung ist erforderlich ***

Anmeldung
spätestens am 17 Mai auf http://goo.gl/forms/mTMY59osYj

Litteratur zum Kursus:
Al-Tahawiyya – Deutsche Übersetzung

Kontakt
Für weitere Hinweise melden Sie sich bitte bei:
sacredknowledge.de@gmail.com
Telefon: +4917652924888
Facebook: https://www.facebook.com/sacredknowledge.de/

Sh. Muhammad al-Yaqoubi: Munajat

Bittgebete an Allah

– wie man demütig bittet

von Shaykh Muhammad Al-Yaqoubi

O mein Herr! Ich suche Zuflucht bei Dir, davor zu erfragen, was Dir gebührt, damit ich nicht ungehorsam werde.
O mein Herr! Schütze mich davor, Dich um etwas zu bitten, was Du nicht zugelassen hast, damit ich nicht meine Grenzen überschreite.
O mein Herr! Schütze mich davor, Dich in einem solchen Zustand, der Dir nicht gefällt, anzurufen, damit Du mich nicht zurückweist.
O mein Herr! Schütze mich davor, Dich in einer Zeit zu bitten, in der Du es nicht erlaubst, damit ich nicht abgewiesen werde.
O mein Herr! Schütze mich davor, Dich um Dinge zu bitten, die Du nicht für mich vorgesehen hast.
O mein Herr! Schütze mich davor, um Dinge zu bitten, die Du für andere vorgesehen hast.
O mein Herr! Schütze mich davor, um Dinge zu bitten, die schon vor Ewigkeit von Dir bestimmt worden sind und so verlaufen werden wie von Dir beschlossen, unabhängig von meinen Handlungen. Und falls ich Dich dennoch bitte, dann aus Gehorsam zu Dir und um Dich demütig anzuflehen; weder um mich aufzulehnen oder Initiative zu ergreifen, noch um etwas zu beschleunigen oder überhaupt zu Stande zu bringen.

O mein Herr! Ich bitte Dich nur, um meine Unfähigkeit zu zeigen und mich selbst an meine mangelhafte Natur zu erinnern; denn Du, mein Herr, liebst den Diener, der beim Bitten Demut und Bedürftigkeit zeigt, aber du liebst nicht den Diener, der sich selbst genügt und eigenwillig ist.

O mein Herr! Ich bitte Dich im Wissen darum, dass Du mein Bitten vorausbestimmt hast, sowie Dein Geben. Fortsetzung…

Freitagstreffen für junge Frauen

dhikrBismi Allah ar-Rahman al-Rahim

Frauen und junge Mädchen treffen sich regelmäßig am letzen Freitag jeden Monats um 16-18 Uhr in Offenbach.
Auf dem Programm:

– Dhikr
– Qasida
– Vortrag über erwählte Themen
– Gespräch über eine Tasse Tee

[contact-form to=’hafsah.muhammad@outlook.de‘ subject=’Mitteilung von Offenbacher Zawiya‘][contact-field label=’Name‘ type=’name‘ required=’1’/][contact-field label=’Email‘ type=’email‘ required=’1’/][contact-field label=’Ja%26#x002c; ich möchte gerne an den Freitagstreffen teinehmen‘ type=’checkbox’/][contact-field label=’Bitte schicken Sie mir mehr Information über Sheikh Muhammad al-Yaqoubi‘ type=’checkbox’/][contact-field label=’Mitteilung‘ type=’textarea’/][/contact-form]

Hizb al-Bahr | Sh. Abul Hasan al-Shahdhili

Gelesen von Sheikh Muhammad al-Yaqoubi
Link: https://www.youtube.com/watch?v=I-fOGijPkD4

Die Litanei des Meeres – حزب البحر – Hizb al-Bahr

von Imam Abul Hasan al-Shadhili (radiya Allah ‚anhu)
Vorgetragen von Sheikh Muhammad al-Yaqoubi
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=I-fOGijPkD4]

حزب البحر

لسيدي الشيخ أبي الحسن الشّاذلي الحسنِي رضي اللَّه عنه

بِسْمِ اللَّهِ الرَّحْمٰنِ الرَّحِيمِ * يا عَلِيُّ يا عَظِيمُ * يا حَلِيمُ يا عَلِيمُ * أَنْتَ رَبِّي * وَعِلْمُكَ حَسْبِي * فَنِعْمَ الرَّبُّ رَبِّي * وَنِعْمَ الحَسْبُ حَسْبِي * تَنْصُرُ مَنْ تَشاءُ وأَنْتَ العَزِيزُ الرَّحِيمُ * نَسْأَلُكَ العِصْمَةَ فِي الحَـرَکاتِ وَالسَّکَناتِ * وَالکَلِماتِ وَالإِراداتِ وَالخَـطَراتِ * مِنَ الشُّکُوكِ وَالظُّنُونِ * وَالأَوْهامِ السَّاتِرَةِ لِلْقُلُوبِ * عَنْ مُطالَعَةِ الغُيُوبِ * فَقَدِ ﴿ ٱبْتُلِىَ ٱلْمُؤْمِنُونَ وَزُلْزِلُوا۟ زِلْزَالًا شَدِيدًا ۝ وَإِذْ يَقُولُ ٱلْمُنَـٰفِقُونَ وَٱلَّذِينَ فِى قُلُوبِهِم مَّرَضٌ مَّا وَعَدَنَا ٱللَّـهُ وَرَسُولُهُ ۥٓ إِلَّا غُرُورًا ﴾ * فَثَبِّتْنا وَانْصُرْنا * وَسَخِّرْ لَنا هٰذا البَحْرَ * كَما سَخَّرْتَ البَحْرَ لِمُوسَى * وَسَخَّرْتَ النَّارَ لِإِبْراهِيمَ * وَسَخَّرْتَ الجِبالَ وَالحَـدِيدَ لِداوُودَ * وَسَخَّرْتَ الرِّيحَ وَالشَّيَاطِينَ وَالجِنَّ لِسُلَيمانَ * وَسَخِّرْ لَنا كُلَّ بَحْرٍ هُوَ لَكَ فِي الأَرْضِ وَالسَّماءِ * وَالمُلْكِ وَالمَلَكُوتِ * وَبَحْرَ الدُّنْيا وَبَحْرَ الآخِرَةِ * Fortsetzung…

Dalail al-Khayrat | Imam al-Jazuli

Von Marokko bis Indonesien bekannt und geschätzt ist das klassische Werk „Dala’il Al-Khairat“, eine Sammlung von Segenswünschen, Fürbitten und Gebeten für den Propheten, die auch eine Beschreibung seiner Grabstätte und eine Auflistung seiner Namen enthält. Das Buch zählt zu den am häufigsten kopierten und gelesenen arabischen Schriften religiösen Inhalts. In gereimter Prosa hat der aus Marokko stammende Imam Al-Jazuli (+1465) den Text verfasst. Hier liegt er als kalligraphisch bemerkenswerte Handschrift in der Schriftart Maghrebi mit bunten Farben ornamental koloriert vor. Das „Dala’il Al-Khairat“ wird von vielen Muslimen täglich rezitiert und traditionell vor allem an Veranstaltungen zum Maulid, dem Geburtstag des Propheten, in Nordafrika von Marokko bis Ägypten gesprochen und gesungen. Koranlesungen, gemeinsame Gebete und Lehrvorträge über die Geburt und das Leben des Propheten bereichern den Verlauf des Festes.

PDF: Dalail al-Khayrat mit Erläuteing von Imam al-Sharnubi (arabisch)

Maghribi Lesung:
Lesung von Ishaq Danis:

Teil 1. Teil 2. Teil 3. Teil 4. Teil 5. Teil 6. Teil 7. Teil 8.

Qasida: Talama ashku gharami

MP3: Sacred Knowledge Syrian Munshidun

q_talama_150c

Ach wie lange muß ich klagen,
Oh Licht des Daseins,
Und Dich rufen, oh Tihami,
Quelle aller Güte.

Mein äußerster Wunsch ist es
Dich zu erblicken,
Daß am Tor des Paradieses
Du mein‘ Werke heilst.


Deutsche Übersetzung: Copyright 2016 © Kulturkreis Damas | Die Offenbacher Zawiya

Geschichte der Entstehung des „Dalail al-Khayrat“

Der Imam Muhammad bin Suleyman al-Jazuli (qs) hatte zehntausende von Schülern. Einer seiner berühmtesten Überlieferung ist diese Geschichte : Eines Tages stand Imam al-Jazuli (qs) vor einem Brunnen um Wasser zu schöpfen. Doch es gab kein Seil und kein Eimer um das Wasser aus dem Brunnen heraus schöpfen zu können. Ein Mädchen bemerkte seine Situation aus einem höheren Platz (vermutlich Hügel) und sagte :
“Wer bist du und warum bist du so erstaunt ?“

Imam al-Jazuli (qs) antwortete mit der Hoffnung, dass das Mädchen ihm helfen könnte. Das Mädchen sagte :
„Die Menschen kennen dich als jemanden mit sehr viel Segen und als einen welcher der Wunder vollbringt. Jedoch kannst du nicht einmal aus dem Brunnen Wasser schöpfen ohne die Hilfsmittel dafür zu haben.“

Das Mädchen ging zum Brunnen und sagte etwas , woraufhin das Wasser hoch stieg und man nun ohne Probleme das Wasser erreichen konnte. Nachdem Imam al-Jazuli (qs) seine Gebetswaschung nahm fragte er das Mädchen :
“Was für eine Tat hast du gemacht um dieses Wunder zu vollbringen ?“

Das Mädchen antwortete :
‚Ich habe sehr viel Salawat an unseren Gesandten Allah’s Muhammed (s) gelesen!“

Imam al-Jazuli (qs) war sehr erstaunt und fragte sich selbst was für eine Salawat er wohl lesen sollte. In dieser Nacht konnte er nicht einschlafen und blieb in seinem Bett liegen.

Nach einer Weile stand seine Frau auf und zog ihre schönsten (damit sind neue Kleidungsstücke gemeint) an und verhüllte sich. Als Imam al-Jazuli (qs) dies sah fragte er sich wo seine Frau wohl um diese Uhrzeit hingehen würde und folgte ihr nach.Er bemerkte dass sie zum Strand ging.

Am Strand warteten zwei große Löwen auf sie , der eine ging vor ihr und der andere hinter ihr um sie zu beschützen. Imam Jazuli fragte sich jetzt noch mehr was los sei und beobachtete sie. Die Frau ging auf das ins Meer , aber sie versank nicht.
Auf dem Wasser lief sie so lange bis sie an einer kleinen Insel ankam.

Währenddessen legten sich die Löwen hin und warteten. Als sie wieder fertig war standen die Löwen auf und begleiteten sie. Imam al-Jazuli (qs) ging schon vorher ins Bett. Die Frau kam wieder ins Haus, wechselte ihre Kleidung und legte sich wieder ins Bett. Imam al-Jazuli (qs) fragte sich ob seine Frau dies jede Nacht tat und beobachtete sie 3 Nächte lang. Am dritten Tag fragte er sie endlich nach diesen Ereignissen worauf die Frau :
“Haben sie dies erst jetzt bemerkt ? Ich mache dies schon seit jahren !“ antwortete sie.

Daraufhin fragte Imam al-Jazuli (qs)) :
“ Was hast du dafür getan ? “

Die Frau sagte :
“ Ich habe nie damit aufgehört viele Salawat zu gelesen !“

Imam al-Jazuli(qs) fragte :
“ Was ist dies für eine Salawat?“

Die Frau sagte :
“ Ich lege mich inshaallah diese Nacht zur Istihara Gebet und wenn ich es sagen darf so sage ich es ihnen ! “

Am Morgen sagte sie dann :
“ Ich darf es nicht selbst sagen , jedoch sammel alle Salawat die es gibt und ich sage es ihnen ob es mit dabei ist oder nicht ! “

Imam al-Jazuli(qs) sammelte alle Salawat’s in einem Buch und zeigte es seiner Frau.
Die Frau sagte anschließend :
“ Es ist in mehreren Stellen mit dabei! Wer nicht aufhört dieses Buch zu lesen wird Allah Taala’s Segen bekommen.“

Imam al-Jazuli (qs) nannte das Buch “Dalail-ul Khayrat wa Masharik el Anwar“.


Quelle: sufi-braunschweig.de.tl