Dalail al-Khayrat | Imam al-Jazuli

Von Marokko bis Indonesien bekannt und geschätzt ist das klassische Werk „Dala’il Al-Khairat“, eine Sammlung von Segenswünschen, Fürbitten und Gebeten für den Propheten, die auch eine Beschreibung seiner Grabstätte und eine Auflistung seiner Namen enthält. Das Buch zählt zu den am häufigsten kopierten und gelesenen arabischen Schriften religiösen Inhalts. In gereimter Prosa hat der aus Marokko stammende Imam Al-Jazuli (+1465) den Text verfasst. Hier liegt er als kalligraphisch bemerkenswerte Handschrift in der Schriftart Maghrebi mit bunten Farben ornamental koloriert vor. Das „Dala’il Al-Khairat“ wird von vielen Muslimen täglich rezitiert und traditionell vor allem an Veranstaltungen zum Maulid, dem Geburtstag des Propheten, in Nordafrika von Marokko bis Ägypten gesprochen und gesungen. Koranlesungen, gemeinsame Gebete und Lehrvorträge über die Geburt und das Leben des Propheten bereichern den Verlauf des Festes.

PDF: Dalail al-Khayrat mit Erläuteing von Imam al-Sharnubi (arabisch)

Maghribi Lesung:
Lesung von Ishaq Danis:

Teil 1. Teil 2. Teil 3. Teil 4. Teil 5. Teil 6. Teil 7. Teil 8.

Print Friendly, PDF & Email
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen