Dalail al-Khayrat | Imam al-Jazuli

Von Marokko bis Indonesien bekannt und geschätzt ist das klassische Werk „Dala’il Al-Khairat“, eine Sammlung von Segenswünschen, Fürbitten und Gebeten für den Propheten, die auch eine Beschreibung seiner Grabstätte und eine Auflistung seiner Namen enthält. Das Buch zählt zu den am häufigsten kopierten und gelesenen arabischen Schriften religiösen Inhalts. In gereimter Prosa hat der aus Marokko stammende Imam Al-Jazuli (+1465) den Text verfasst. Hier liegt er als kalligraphisch bemerkenswerte Handschrift in der Schriftart Maghrebi mit bunten Farben ornamental koloriert vor. Das „Dala’il Al-Khairat“ wird von vielen Muslimen täglich rezitiert und traditionell vor allem an Veranstaltungen zum Maulid, dem Geburtstag des Propheten, in Nordafrika von Marokko bis Ägypten gesprochen und gesungen. Koranlesungen, gemeinsame Gebete und Lehrvorträge über die Geburt und das Leben des Propheten bereichern den Verlauf des Festes.

PDF: Dalail al-Khayrat mit Erläuteing von Imam al-Sharnubi (arabisch)

Maghribi Lesung:
Lesung von Ishaq Danis:

Teil 1. Teil 2. Teil 3. Teil 4. Teil 5. Teil 6. Teil 7. Teil 8.

Geschichte der Entstehung des „Dalail al-Khayrat“

Der Imam Muhammad bin Suleyman al-Jazuli (qs) hatte zehntausende von Schülern. Einer seiner berühmtesten Überlieferung ist diese Geschichte : Eines Tages stand Imam al-Jazuli (qs) vor einem Brunnen um Wasser zu schöpfen. Doch es gab kein Seil und kein Eimer um das Wasser aus dem Brunnen heraus schöpfen zu können. Ein Mädchen bemerkte seine Situation aus einem höheren Platz (vermutlich Hügel) und sagte : “Wer bist du und warum bist du so erstaunt ?“ Imam al-Jazuli (qs) antwortete mit der Hoffnung, dass das Mädchen ihm helfen könnte. Das Mädchen sagte : „Die Menschen kennen dich als jemanden mit sehr viel … Fortsetzung…

Hadithe über die Vorzüge des Salawat aus „Dala’il Al-Khairat“

Auszug aus dem einleitenden Kapitel der „Dala’il Al-Khairat“ – Segenswünsche und Friedensgrüße auf den Gesandten Allahs Von Imam Muhammad Al-Jazuli „Allah und Seine Engel segnen den Propheten. O ihr, die ihr glaubt! Sprecht den Segenswunsch für ihn und begrüßt ihn mit dem Friedensgruß.“ (Al-Ahzab, 56) Es wurde überliefert, dass der Gesandte Allahs, möge Allah ihn segnen und ihm Frieden geben, eines Tages herauskam und Freude auf seinem Gesicht zu sehen war. Er sagte: „Dschibril [der Engel Gabriel], Friede sei mit ihn, kam zu mir und sagte: ‘O Muhammad, keiner von deiner Gemeinschaft segnet dich, ohne dass ich ihn nicht zehn … Fortsetzung…